Baguette

Baguette

Tunesien war ja eine Kolonie von Frankreich… Daher findet man heute noch viele französische Einflüsse… Ob es die Sprache, die Kultur oder noch das Essen, das französische Flair ist zu erkennen.

Das Rezept das ich euch heute vorstelle ist das von der französischen Baguette! Ich habe mir lang überlegt, meine Webseite heißt ja tunesischkochen.de und was anders als tunesisch wird nicht unbedingt passen… Naja, es sollte nicht so streng sein! Noch dazu, ich habe mich gefragt ob es einen Tunesier gibt, der nicht Baguette kennt? Die Antwort gilt keiner und das war ein Grund genug um das Rezept von diesem leckeren Brot anzubieten! Ob es ganz heiß und im leckeren Olivenöl getunkt, oder einfach mit Harissa, die Baguette ist unersetzbar!

Folgende Zutaten brauchen wir für 2 Baguettes:

  • 600g Weizenmehl (Typ 405)
  • 2 TL Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 250ml lauwarmes Wasser
  • 125ml warme Milch

So funktioniert es:

  1. Mehl und Salz vermischen
  2. Die Hefe in der warmen Milch zerkrümeln und anrühren. Die Hefe sollte vorher aus dem Kühlschrank raus um eine Raumtemperatur zu haben
  3. Die Mischung zum Mehl dazu geben und langsam Wasser dazu nach und nach geben. Das Ganze solang wie möglich durchkneten(mindestens 15min). Je länger man knetet, desto fluffiger wird der Teig. Die Flüssigkeitsangaben im Rezept sind Richtwerte, da Mehl unterschiedliche Qualitäten haben kann. Die Flüssigkeit immer nach und nach zugeben, je nach dem was das Mehl braucht, Hauptsache der Teig sollte weich bleiben
  4. Teig an einem warmen Ort mindestens 30 min gehen lassen. Natürlich mit einem nassen Tuch zudecken
  5. Nochmal durchkneten, halbieren und weitere 20 min gehen lassen
  6. Eine lange Stange aus jedem Teil rollen und für eine Stunde auf einem Blech (mit Backpapier) ausruhen lassen
  7. Backofen auf 220°C vorheizen
  8. Baguette einritzen und im vorgeheizten Ofen 30 min backen

Tipp: Ich stelle oft im Backofen eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Boden des Ofens. Das verleiht die Luft Feuchtigkeit. Die Baguettes sind dann innen weich!

 Baguette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.