Withnin Kadhi- Das Comeback für die Adventszeit!

Withnin Kadhi

Withnin Kadhi

 

Hallo ihr Lieben, es ist jetzt eine Weile her, dass ich nichts gepostet habe. Irgendwie.. durch Umzüge, berufliche Veränderungen, Lebensumstellungen… ist keine Zeit für meine „Baby-Seite“ geblieben. Die Ideen und die Rezepte haben aber nicht gefehlt und im Gegenteil, hat sich langsam ein Stau gebildet :).

Heute komme ich mit einer Kleinigkeit zum Naschen zurück! Withnin Kadhi – Übersetzt heißt es die Ohren des Richters 🙂 . Dieses Gebäck ist sicherlich eine Kleinigkeit in der Größe ABER man darf dabei keine Kalorien zählen! Fast wie bei allen tunesischen Gerichte.


Die Basis von Withnin Kadhi ist ein gerollter Teig, der zuerst frittiert wird und anschließend mit einem warmen Sirup getränkt. Ich habe viele Rezepte probiert, ein gutes habe ich hier gefunden (allerdings auf Französisch) http://tunisme.com/cuisine/nabila/oreilles-juge.

Folgende Zutaten brauchen wir für Withnin Kadhi:

  • 250g Weizenmehl (Typ 405)
  • 2 Eier
  • 2 El Öl
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Msp Salz
  • Öl zum Frittieren
  • Sesamsamen zum Dekorieren
  • 125g Honig
  • 50ml Orangenblütenwasser + 2El
  • Saft 1/2 kleine Zitrone

PS: Orangenblütenwasser findet man im Asialaden, türkischen Läden, Apotheke, Internet…

PS: Ein Nudelgerät ist nötig

So funktioniert es:

  1. Mehl, Eier, 2 El Öl, Zitronensaft und 2 El Orangenblütenwasser vermischen bis ihr einen homogenen Teig bekommt. Wenn der Teig noch klebrig ist, etwas Mehl dazu fügen. Wenn der Teig aber zu hart/trocken ist, etwas Orangenblütenwasser dazu geben. Gut durchkneten.
  2. Der Teig in 2 Kugeln teilen. Jeweils mit Frischhaltefolie verdecken und 30 min ausruhen lassen.
  3. Den Arbeitslpan mit Mehl verstreuen, den Teig darauf ausrollen. Dabei mehrmals den Teig um 90 Grad drehen und weiter ausrollen.
  4. Den Teig dann durch einen Nudelgerät noch verfeinern und vorsichtig wieder auf die bemehlte Arbeitsfläche liegen.
  5. Den ausgerollten Teig in langen Bänder schneiden. Dabei sollten die Bänder 5 cm breit sein.
  6. Honig mit 50ml Orangenblütenwasser und dem Saft 1/2 kleiner Zitrone sanft in einer Pfanne unter mittlerem Hitze zum köcheln bringen.
  7. Zwischen Daumen und Zeigefinger das Teigband rollen (wie eine Spirale von innen). Mit etwas Wasser, das Ende des Bandes auf dem gerollten Teig kleben. Die Finger vorsichtig aus dem gerollten Teig entfernen. Es entsteht eine Schnecke (Bzw. ein großes Ohr :))
  8. Die Teigrolle im heißen Öl zum frittieren geben.
  9. Mit 2 Gabeln darauf achten dass, die Teigrolle nicht aufgeht.
  10. Wenn der Teig etwas härter und dunkler wird, aus dem Öl rausnehmen.
  11. Die Teigrolle dann in das heiße Honigbad eintauchen.
  12. Zum Abtropfen auf einem Teller legen.
  13. Mit Sesamsamen bestreuen solange der Sirup warm ist.

Das Rezept sieht etwas kompliziert aus, ist aber nicht :). Wenn man die Technik des Rollen und dann des Frittieren beherrscht, werden Withnin Kadhi zum Kinderspiel!  Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr mir gerne schreiben. Ich antworte gerne. Euch einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.