Erdbeeren-Tartelettes: {The red inspiration}

Es gibt nichts schöneres als den Geschmack der Erdbeeren im Sommer zu genießen. Vor allem wenn sie frisch aus dem Garten kommen oder aus der Region. Ich habe schon viele Rezepte mit Erdbeeren gepostet aber man kann nie genug davon essen. Das Rezept, das ich euch diesmal vorstelle ist ganz einfach und gehört für mich zu den Klassikern!

Ihr braucht weder viel Zeit noch viele Zutaten. Der Weg zum Genuss sollte nicht schwierig sein. Ein selbst-gemachter Teig, oder als Ersatz ein fertiger Mürbeteig, ein bisschen von einem Vanillepudding und natürlich frische Erdbeeren!

Dann, los geht’s! Die Erdbeeren-Tartelettes sind ein purer Genuss und eignen sich sehr gut für eine Kaffee-Kuchen Pause oder ganz einfach als leckere Nachtisch.

Ihr könnt mit dem gleichen Rezept statt kleinen Erdbeeren-Tartelettes, eine Tarte daraus machen. Den Teig vom Anfang an entsprechend vorberieten, in einer Form backen, der Pudding vorbereiten, auf dem gebackenen Teig verteilen und mit Erdbeeren dekorieren et voila! Ich habe mich für die kleinen Törtchen entschieden, da die sehr schön anzuschauen sind. Ihr könnt damit eure Gäste beeindrucken 😉

Also, greift zu!


Kalorienangabe:

Pro Tartetlette: ca. 240Kcal


Erdbeertörtchen

Folgende Zutaten brauchen wir für 6 Erdbeeren-tartelettes:

  • 6 Tartelettes (fertig oder selbst gemacht hier das Rezept)
  • 1/2 Packung Vanillepudding
  • ca. 300g kleine Erdbeeren
  • Melissenblätter zum Dekorieren

So funktioniert es:

  1. Tartelettes vorbereiten.
  2. Erdbeeren waschen und in der Länge fein schneiden.
  3. Pudding nach Packungsanweisung zubereiten und anschließend ca. 1 EL in den Tartelettes verteilen.
  4. „Erdbeerscheiben“ -beginnend von der Außenseite- auf dem Pudding verteilen.
  5. Mit Melissenblättern dekorieren und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.