Gateau Kiwi (Kuchen mit Kiwi)

Gateau Kiwi (Kuchen mit Kiwi)

 

 

„Saida“ ist normalerweise ein tunesischer weiblicher Namen. „Biscuit Saida“ ist aber eine Marke von Kekse. Den Kuchen verbinde ich mit meiner Kindheit :). Da hat uns meine Mama schnell aus den Keksen einen Kuchen gezaubert! Den Kuchen ist sehr einfach vorzubereiten und gibt es in verschiedenen Varianten. Hier ist eine mit Bananen und Kiwis.

Für den Kuchen mit Kiwi braucht man folgende Zutaten:

  • Butterkekse (36 für den fotographierten Kuchen)
  • 2 reife Bananen
  • 2 reife Kiwis
  • 150 ml Kaffee
  • 3 Vanillenzuckerpäckschen
  • 2 Becher Crème Fraiche

So funktioniert es:

  1. Die Bananen schälen und in feinen Scheiben schneidenIMG_4213
  2. Die Kiwis auch schälen und in feinen Scheiben schneidenIMG_4214
  3. Kaffee vorbereiten und 150ml abmessen. Die Qualität und der Geschmack vom Kuchen haben einen großen Einfluss auf dem Geschmack vom Kuchen. Ich finde es gut, wenn der Kaffee nicht so dünn istIMG_4217
  4. Die 2 Becher Crème Fraiche in einer Schüssel geben und mit Vanillenzucker rührenIMG_4220
  5. Eine Platte vorbereiten und die Positionierung von den Keksen probieren. Ich habe einen runden Teller genommen und einen rechteckigen Kuchen drauf vorbereitet (3*3 Keksen). Wenn die Kuchenform feststeht, die Kekse entfernen und einer nach dem anderen im Kaffee tauchen und wie geplant platzierenIMG_4222
  6. Wenn die erste Schicht fertig ist, eine Schicht Crème Fraiche darauf verteilen und Bananenscheiben darauf tunIMG_4228
  7. Wieder Kekse in den Kaffee eintauchen, Crème Fraiche und Kiwis darauf verteilen. Das Ganze wiederholen bis einen 4-schichtigen Kuchen entstehtIMG_4229
  8. Die letzte Kekseschicht nur mit Crème Fraiche verdecken. Den Kuchen auch auf der Seiten mit Crème Fraiche „bemalen“. Anschließend mit Kiwis dekorierenIMG_4231IMG_4232

Schahia Taiba! (Guten Appetit)

Je nach Jahrszeit, bieten sich verschiedenen Geschmack- und Dekorationvarianten!

Siehe „Biscuit Saida mit Bananen und Erdbeeren“

Gateau Kiwi (Kuchen mit Kiwi)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.